Kinder mit Migräne haben ein besonderes Gehirn!

12. April 2016

Was genau ist eigentlich Migräne oder eine Migräne-Aura? Was passiert im Kopf bei einer Migräneattacke? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der neue Animationsfilm „Migräne? Hab ich im Griff!“ von den Kopfschmerz-Experten – „Team Migräne“ – am Deutschen Kinderschmerzzentrum. Genauer gesagt, ein „Migräne-Ei“ führt als Protagonist durch den Animationsfilm und lässt den Zuschauer an seiner Welt vor, während und nach einer Migräneattacke teilhaben.

Der vom ehemaligen Fix und Foxi Chefzeichner Bone Buddrus hergestellte Film richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Kopfschmerzen und speziell mit Migräne. Neben dem Verständnis für die physiologischen Prozesse im Gehirn während einer Migräneattacke werden die Behandlungsmöglichkeiten und Präventionsmaßnahmen vorgestellt. „Die Kinder sollen ihre Erkrankung besser verstehen und Wege kennenlernen, wie sie am besten damit umgehen“, erklärt Prof. Dr. Boris Zernikow, Chefarzt am Deutschen Kinderschmerzzentrum und Initiator des Films.

Der Film steht allen Interessierten auf der Homepage sowie auf dem YouTube Kanal des Deutschen Kinderschmerzzentrums zur Verfügung:
www.deutsches-kinderschmerzzentrum.de/ueber-uns/videos/migraene/,
www.youtube.com/watch?v=eWXd9shL3JE.
Zusätzlich bietet das Deutsche Kinderschmerzzentrum kostenfrei ein über 40 Seiten starkes Booklet an, in dem die wissenschaftlichen Fakten und Hintergrundinformationen zum Animationsfilm von der Psychologin Julia Wager und dem Kinderschmerztherapeuten Boris Zernikow zusammengestellt wurden.

Über das Deutsche Kinderschmerzzentrum:

Das Deutsche Kinderschmerzzentrum an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln – Universität Witten/Herdecke gilt als Referenzzentrum in der Versorgung chronisch schmerzkranker Kinder und Jugendliche. Es baut auf große Erfahrungen in der Behandlung schmerzkranker Kinder und Jugendlicher auf: Schon seit Jahren gibt es hier eine einzigartige Kinderschmerzstation und ein ambulantes Angebot in der Kinderschmerzambulanz.

Kontakt:

Ann-Kristin Ruhe
Gesundheitswissenschaftlerin (M.Sc. Public Health)
Deutsches Kinderschmerzzentrum

Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln
Universität Witten/Herdecke
Dr.-Friedrich-Steiner Str. 5
45711 Datteln

Tel: 02363-975-183
Fax: 02363-975-181
E-Mail: a.ruhe(at)deutsches-kinderschmerzzentrum.de

Lehrstuhl für Kinderschmerztherapie und Pädiatrische Palliativversorgung - Universität Witten/Herdecke
www.deutsches-kinderschmerzzentrum.de

Dateien
300 kB